Der Silverdale-Blog

Der Silverdale-Blog wird im Lauf der Zeit neuere und ältere kynologische Beiträge über unsere Rasse anbieten oder auf Veröffentlichungen dieser Art aufmerksam machen. Wir muten unseren Besuchern also das Lesen und die interaktive Diskussion zu und wollen auch insofern unserem Anspruch, „elitär“ zu sein, gerecht werden

Donnerstag, November 24, 2011

Weihnachten steht vor der Tür - Sehens- und Lesenswerte DVD und Buch

Für alle neuen und alten Windhundbesitzer eine sehr sehenswerte DVD von Michael Grewe.
Das Jagdverhalten unserer Haushunde - Von der Einsamkeit des Hundehalters am Waldrand
Erschienen bei DOGTALE MOVIES.
Frei von Gaukeleien oder verkaufsorientierten, patentierten "Erziehungstrends" setzt die DVD sich mit folgenden Inhalten auseinander:
- In wieweit kann der Hundehalter auf das Jagdverhalten seines erwachsenen Hundes Einfluss nehmen?
- Wo liegen die Grenzen in Bezug auf Erziehung und Genetik?
- Was Hänschen nicht lernt.....! Entscheidende Weichenstellung für das spätere Jagdverhalten des Hundes werden in der Welpenentwicklung vorgenommen.
Im Vorspann der DVD ist folgendes zu lesen:
Die DVD präsentiert keine Erziehungsmethode und sie sollte auch nicht als Lehrfilm verstanden werden! Es geht im folgenden Film darum, bei Haltern von Haus- und Familienhunden, Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Genetik, Erziehung und unreflektierten Umgang mit Welpen und jagdlich motivierten Hunden im Allgemeinen während der Aufzucht zu entwickeln.
Die Komplexität des Themas "Mensch und Hund" veranlasst Michael Grewe an dieser Stelle, nicht nur Hundehalter und Hundetrainer in ihrem Tun anzusprechen, sondern Züchter und andere Wirtschaftszweige rund um den Hund auf ihre Verantwortung für Tier und Mensch hinzuweisen.


Wer lesen will, ist vom selben Autor folgendes Buch erschienen:
Hunde brauchen klare GrenzenErziehung hat mit Beziehung zu tun
Beziehung ist mehr als nur Spaß und Harmonie. Eine gute Beziehung zum Hund bedeutet: ihn ernst nehmen, ihn führen und ihm als Persönlichkeit begegnen. Michael Grewe lenkt den Blick in der Hun deerziehung wieder auf das Wesentliche. Er zeigt, wie man Hunden durch eindeutige Grenzen mehr Freiraum schenkt und ihnen Struktur anbietet, in denen sie Sicherheit und Ruhe finden.
Inhalt:
Zum Geleit von Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen
Warum noch ein Hundebuch?
Wie alles anfing
Der Hund heute - ein Hundeleben?
Erziehung
Selbsthilfe, Expertenhilfe
Die drei grundlegendenArbeitsweisen von Hundeschulen
Modetrends und ihre Folgen
Die drei Probleme der Hundehalter
Gesetze einer Freundschaft
Grenzen und Freiheit
Erik - Ehrfurcht vor dem Leben

Folgender Artikel  - Frühe Verhaltensentwicklung bei einem AZAWAKHWURF- in
Breederspezial Züchterwissen kompakt und kompetent, erschienen
Herausgeber: Claudia de la Motte, Frank de la Motte
Verlag Minerva Verlag GmbH
Im Vorwort schreibt Claudia de la Motte u.a.folgendes:
der Züchter forscht - der Forscher dankt. So könnte man den ontogenetischen Fachbeitrag aus der Züchterpraxis von Elisabeth Naumann auch untertiteln.

Internet: http://www.minervaverlag.de/


Der zweite Teil erscheint in 2 Monaten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen